Pumpkin Pie

Pumpkin Pie

59 Bewertungen

Rebecca, Kochliebhaberin


„Ein köstlicher Dessertkuchen - am Ende des Abends war kein einziger Krümel mehr übrig!“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
55
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
300 g
Mehl
170 g
Butter (kalt, gewürfelt)
70 ml
Wasser (kalt)
1½ TL
Salz
500 g
Hokkaidokürbis (ungeschält)
150 g
Zucker
1 TL
Zimt
½ TL
Ingwer (frisch, gerieben)
¼ TL
Nelken (gemahlen)
½ TL
Piment (gemahlen)
¼ TL
Muskat (gemahlen)
1
Vanilleschote (Mark)
350 ml
Schlagsahne
3
Eier
Schmand zum Servieren
Butter zum Einfetten
Mehl für die Arbeitsfläche
  • 300 g Mehl
  • 170 g Butter (kalt, gewürfelt)
  • 70 ml Wasser (kalt)
  • 1½ TL Salz
  • 500 g Hokkaidokürbis (ungeschält)
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Ingwer (frisch, gerieben)
  • ¼ TL Nelken (gemahlen)
  • ½ TL Piment (gemahlen)
  • ¼ TL Muskat (gemahlen)
  • 1  Vanilleschote (Mark)
  • 350 ml Schlagsahne
  • 3  Eier
  • Schmand zum Servieren
  • Butter zum Einfetten
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • Frischhaltefolie
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken
  • großer Topf mit Deckel
  • Backofen
  • Pürierstab
  • Tarteform (Ø 25cm)
  • Nudelholz
  • große Schüssel
  • Messer
  • Schneebesen

Hierzu passt

Chasselas Schweiz
Der Wein harmoniert durch seine milde Säure und sein leicht nussiges Aroma sehr gut mit dem Hokkaido-Kürbis. Die ideale Trinktemperatur liegt bei 9 – 12°C.

Nährwerte pro Portion

kcal.
366
Eiweiß
6g
Fett
24g
Kohlenhydr.
34g

Schritt 1/10

Mehl, kalte Butter und Salz in der Küchenmaschine vermengen. Kaltes Wasser hinzugeben. Anschließend mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • 300 Mehl
  • 170 Butter
  • 1 TL Salz
  • 70 ml Wasser
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Knethaken

Mehl, kalte Butter und Salz in der Küchenmaschine vermengen. Kaltes Wasser hinzugeben. Anschließend mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Schritt 2/10

Den Teig in Frischhaltefolie einrollen und ca. 30 Min. kühl stellen. Den Backofen auf  200°C vorheizen.
  • Frischhaltefolie
  • Backofen

Den Teig in Frischhaltefolie einrollen und ca. 30 Min. kühl stellen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Schritt 3/10

In der Zwischenzeit den Kürbis halbieren, entkernen und in kleine, etwa gleich große Würfel schneiden.
  • 500 Hokkaidokürbis
  • Schneidebrett
  • Messer

In der Zwischenzeit den Kürbis halbieren, entkernen und in kleine, etwa gleich große Würfel schneiden.

Schritt 4/10

Kürbis mit Zucker, Salz, Gewürzen und Schlagsahne in einen großen Topf geben. Aufkochen lassen und anschließend die Hitze reduzieren. Mit einem Deckel bedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Gelegentlich umrühren.
  • 150 Zucker
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Ingwer
  • ¼ TL Nelken
  • ½ TL Piment
  • ¼ TL Muskat
  • 1 Vanilleschote
  • 350 ml Schlagsahne
  • Kochlöffel
  • großer Topf mit Deckel

Kürbis mit Zucker, Salz, Gewürzen und Schlagsahne in einen großen Topf geben. Aufkochen lassen und anschließend die Hitze reduzieren. Mit einem Deckel bedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Gelegentlich umrühren.

Schritt 5/10

Nun den Kürbis pürieren und zum Abkühlen beiseitestellen. Bei Bedarf die Tarteform einfetten.
  • Butter zum Einfetten
  • Pürierstab
  • Tarteform

Nun den Kürbis pürieren und zum Abkühlen beiseitestellen. Bei Bedarf die Tarteform einfetten.

Schritt 6/10

Mit dem Nudelholz den Teig kreisförmig ausrollen. Der runde Teig sollte dabei etwas größer als die Tarteform sein. Auf einer bemehlten Fläche den Teig einige Male wenden, um Ankleben zu verhindern.
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Nudelholz

Mit dem Nudelholz den Teig kreisförmig ausrollen. Der runde Teig sollte dabei etwas größer als die Tarteform sein. Auf einer bemehlten Fläche den Teig einige Male wenden, um Ankleben zu verhindern.

Schritt 7/10

Den Teig in die Kuchenform legen. Am Rand sollte etwas Teig überstehen. Seiten fest in die Form drücken.

Den Teig in die Kuchenform legen. Am Rand sollte etwas Teig überstehen. Seiten fest in die Form drücken.

Schritt 8/10

Mit dem Nudelholz über die Tarteform rollen, um überschüssigen Teig zu entfernen.

Mit dem Nudelholz über die Tarteform rollen, um überschüssigen Teig zu entfernen.

Schritt 9/10

In einer großen Schüssel den gekochten Kürbis mit den Eiern vermengen.
  • 3 Eier
  • große Schüssel
  • Schneebesen

In einer großen Schüssel den gekochten Kürbis mit den Eiern vermengen.

Schritt 10/10

Die Füllung in die ausgelegte Tartform geben und bei 200°C für ca. 15 Min. backen. Anschließend die Temperatur auf 170°C reduzieren und für weitere 40 Min. backen. Mit einem Klecks Schmand warm oder kalt genießen.
  • Schmand zum Servieren
  • Backofen

Die Füllung in die ausgelegte Tartform geben und bei 200°C für ca. 15 Min. backen. Anschließend die Temperatur auf 170°C reduzieren und für weitere 40 Min. backen. Mit einem Klecks Schmand warm oder kalt genießen.