Pasta mit Hackbällchen

Pasta mit Hackbällchen

10 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
300 g
Tagliatelle
200 g
Schweinehackfleisch
200 g
Rinderhackfleisch
3 Zehen
Knoblauch (aufgeteilt)
3
Schalotten (aufgeteilt)
3 EL
Olivenöl (aufgeteilt)
1 TL
Chiliflocken
½ EL
Oregano
45 g
Paniermehl
5 EL
Milch
800 g
stückige Tomaten (Dose)
Basilikum zum Servieren
Parmesan zum Servieren
Salz
Pfeffer
  • 300 g Tagliatelle
  • 200 g Schweinehackfleisch
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 3 Zehen Knoblauch (aufgeteilt)
  • 3  Schalotten (aufgeteilt)
  • 3 EL Olivenöl (aufgeteilt)
  • 1 TL Chiliflocken
  • ½ EL Oregano
  • 45 g Paniermehl
  • 5 EL Milch
  • 800 g stückige Tomaten (Dose)
  • Basilikum zum Servieren
  • Parmesan zum Servieren
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Rührschüssel
  • 2 große Pfannen
  • Nudelsieb
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Rot, Chianti
Ein vollmundiger italienischer Rotwein der perfekt zu den Fleischbällchen und der intensiven Tomatensauce passt.

Nährwerte pro Portion

kcal.
465
Eiweiß
18g
Fett
25g
Kohlenhydr.
42g

Schritt 1/4

Für die Fleischbällchen, Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne erwärmen. Knoblauch und Schalotte darin ca. 3 Min. anschwitzen. Anschließend vom Herd nehmen.
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 1 Schalotte
  • 1 EL Olivenöl
  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Messer

Für die Fleischbällchen, Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne erwärmen. Knoblauch und Schalotte darin ca. 3 Min. anschwitzen. Anschließend vom Herd nehmen.

Schritt 2/4

Schweine- und Rinderhackfleisch mit gebratenen Knoblauch- und Schalottenwürfeln, Chiliflocken, Oregano, Paniermehl und Milch in eine Rührschüssel geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse mit angefeuchteten Händen zu walnussgroßen Bällchen formen. Ca. 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 200 Schweinehackfleisch
  • 200 Rinderhackfleisch
  • 1 TL Chiliflocken
  • ½ EL Oregano
  • 45 Paniermehl
  • 5 EL Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • große Rührschüssel

Schweine- und Rinderhackfleisch mit gebratenen Knoblauch- und Schalottenwürfeln, Chiliflocken, Oregano, Paniermehl und Milch in eine Rührschüssel geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse mit angefeuchteten Händen zu walnussgroßen Bällchen formen. Ca. 15 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 3/4

Für die Soße die restliche Schalotten und Knoblauch würfeln. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und Fleischbällchen ca. 5 Min. darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Erneut etwas Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen und gewürfelte Schalotten und Knoblauch anbraten. Stückige Tomaten dazugeben und die Soße ca. 3 - 4 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleischbällchen zur Tomatensoße geben und ca. 15 – 20 Min. weiter köcheln lassen.
  • 2 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Olivenöl
  • 800 stückige Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Messer

Für die Soße die restliche Schalotten und Knoblauch würfeln. Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen und Fleischbällchen ca. 5 Min. darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Erneut etwas Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen und gewürfelte Schalotten und Knoblauch anbraten. Stückige Tomaten dazugeben und die Soße ca. 3 - 4 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleischbällchen zur Tomatensoße geben und ca. 15 – 20 Min. weiter köcheln lassen.

Schritt 4/4

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und Tagliatelle al dente kochen. Nudelwasser abgießen und die Tagliatelle zur Tomatensoße geben. Gut vermengen und mit Basilikum und Parmesan servieren. Guten Appetit!
  • 300 Tagliatelle
  • Basilikum zum Servieren
  • Parmesan zum Servieren
  • Nudelsieb
  • großer Topf

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und Tagliatelle al dente kochen. Nudelwasser abgießen und die Tagliatelle zur Tomatensoße geben. Gut vermengen und mit Basilikum und Parmesan servieren. Guten Appetit!