Mozzarella-Tomaten-Wirbel

Mozzarella-Tomaten-Wirbel

40 Bewertungen

Verena, Kitchen Stories


„Super leckerer, herzhafter Snack - perfekt geeignet für eine größere Gruppe.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
600 g
Weizenmehl (Typ 405)
300 ml
Buttermilch
42 g
Frischhefe
50 g
Zucker
85 g
Butter
2
Eier
200 ml
passierte Tomaten
2 Kugeln
Mozzarella
½ Bund
Basilikum
Salz
Pfeffer
Mehl für die Arbeitsfläche
  • 600 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 300 ml Buttermilch
  • 42 g Frischhefe
  • 50 g Zucker
  • 85 g Butter
  • 2  Eier
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • ½ Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Biskuitboden- oder Springform (Ø 28 cm)
  • Küchenmaschine (falls vorhanden)
  • Backofen
  • sauberes Geschirrtuch
  • Schöpfkelle (falls vorhanden)
  • Nudelholz
  • große Schüssel
  • Messer

Hierzu passt

Riesling Spätlese, trocken, 2011
Das mineralische, fruchtige Bouquet passt sehr gut zur tomatig-milden Note des Hefeteigwirbels. Gekühlt bei 9 – 13°C entfaltet der erfrischende Weißwein seine volle Geschmacksintensität.

Nährwerte pro Portion

kcal.
684
Eiweiß
25g
Fett
25g
Kohlenhydr.
90g

Schritt 1/7

Mehl, Butter, Eier, Hefe, Zucker, Salz und Buttermilch in einer Küchenmaschine oder mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend abgedeckt ca. 1 – 2 h an einem warmen Ort gehen lassen.
  • 600 Weizenmehl
  • 85 Butter
  • 2 Eier
  • 42 Frischhefe
  • 50 Zucker
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Buttermilch
  • sauberes Geschirrtuch
  • große Schüssel
  • Küchenmaschine

Mehl, Butter, Eier, Hefe, Zucker, Salz und Buttermilch in einer Küchenmaschine oder mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Anschließend abgedeckt ca. 1 – 2 h an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 2/7

Ofen auf 180°C vorheizen. Anschließend Mozzarella in dünne Scheiben und Basilikum in feine Streifen schneiden.
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • ½ Bund Basilikum
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Messer

Ofen auf 180°C vorheizen. Anschließend Mozzarella in dünne Scheiben und Basilikum in feine Streifen schneiden.

Schritt 3/7

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit passierten Tomaten bestreichen.
  • 200 ml passierte Tomaten
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Schöpfkelle
  • Nudelholz

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit passierten Tomaten bestreichen.

Schritt 4/7

Mozzarellascheiben und Basilikumstreifen gleichmäßig auf den passierten Tomaten verteilen. Alles kräftig salzen und pfeffern.
  • Salz
  • Pfeffer

Mozzarellascheiben und Basilikumstreifen gleichmäßig auf den passierten Tomaten verteilen. Alles kräftig salzen und pfeffern.

Schritt 5/7

Nun den Teig an der langen Seite vom unteren Rand aufrollen.

Nun den Teig an der langen Seite vom unteren Rand aufrollen.

Schritt 6/7

Die Teigrolle mit einem scharfen Messer in ca. 5 cm breite Stücke schneiden.
  • Messer

Die Teigrolle mit einem scharfen Messer in ca. 5 cm breite Stücke schneiden.

Schritt 7/7

Anschließend die Stücke kranzförmig in eine gefettete Backform legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 35 – 40 Min. goldgelb backen. Auf Wunsch mit Dips reichen.
  • Biskuitboden- oder Springform

Anschließend die Stücke kranzförmig in eine gefettete Backform legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 35 – 40 Min. goldgelb backen. Auf Wunsch mit Dips reichen.