Mehlschwitze leicht gemacht

Mehlschwitze leicht gemacht

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌

Zutaten

Portionen:-0+
4 EL
Butter
4 EL
Mehl
  • 4 EL Butter
  • 4 EL Mehl

Utensilien

  • Sieb
  • Topf
  • Schneebesen

Methode:

Butter in Stücke schneiden und bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen lassen. Mehl sieben und nach und nach zur Butter geben und dabei ständig mit dem Schneebesen rühren, bis alles gut vermischt und glatt ist. Weiter rühren, bis die Schwitze bindet und aufpassen, dass sie nicht anbrennt. Für eine cremigere Soße kannst du Gemüsebrühe oder Sahne dazugeben.

Verwendung:

Eine Mehlschwitze ist eine Mischung aus Mehl und Fett zu gleichen Teilen, und kann als Soßenbinder für eine Vielfalt von Suppen und Bratensoßen benutzt werden. Das angegebene Rezept ist eine helle Mehlschwitze, aber wenn man sie länger kocht bekommt man eine dunklere Mehlschwitze, die schmackhafter ist und ein ausgeprägteres, nussigeres Aroma hat.