Makkaroni mit Garnelen und fruchtiger Tomatensoße

Makkaroni mit Garnelen und fruchtiger Tomatensoße

34 Bewertungen

Mengting, Kitchen Stories


„Dieses Rezept macht man am besten im Spätsommer, wenn Tomaten und Nektarinen Saison haben. Ich lasse diese Zutaten ganz für sich selbst sprechen!“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
300 g
Makkaroni
250 g
Garnelen
5
Tomaten
2
Nektarinen
1 Zehe
Knoblauch
10 Blätter
Basilikum
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Anbraten
Olivenöl zum Servieren
  • 300 g Makkaroni
  • 250 g Garnelen
  • 5  Tomaten
  • 2  Nektarinen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 Blätter Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Olivenöl zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • kleine Schüssel
  • Vierkantreibe
  • große Schüssel
  • großer Topf
  • Pfanne
  • Messer

Hierzu passt

Bordeaux blanc
Ein solch leichtes und elegantes Gericht benötigt einen Wein mit ähnlichem Glanz. Ein feinduftiger Bordeaux blanc hat den trockenen Körper und die blumige Noten um die Nektarine, Basilikum und Garnelen ideal zu ergänzen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
805
Eiweiß
49g
Fett
11g
Kohlenhydr.
125g

Schritt 1/7

Makkaroni nach Packungsanleitung in gesalzenem, kochendem Wasser, für ca. 8 – 10 Min. kochen lassen. Abgießen und zur Seite stellen.
  • 300 Makkaroni
  • großer Topf

Makkaroni nach Packungsanleitung in gesalzenem, kochendem Wasser, für ca. 8 – 10 Min. kochen lassen. Abgießen und zur Seite stellen.

Schritt 2/7

Inzwischen Tomaten auf der groben Seite einer Vierkantreibe reiben. Dabei Stielansatz und Schale entfernen und wegwerfen.
  • 5 Tomaten
  • Vierkantreibe
  • große Schüssel

Inzwischen Tomaten auf der groben Seite einer Vierkantreibe reiben. Dabei Stielansatz und Schale entfernen und wegwerfen.

Schritt 3/7

Nektarinen in die gleiche Schüssel reiben. Steine wegwerfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 2 Nektarinen
  • Salz
  • Pfeffer

Nektarinen in die gleiche Schüssel reiben. Steine wegwerfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4/7

Knoblauch fein hacken. Basilikum in feine Streifen schneiden. Garnelen schälen und falls notwendig entdarmen.
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 Blätter Basilikum
  • 250 Garnelen
  • Schneidebrett
  • kleine Schüssel
  • Messer

Knoblauch fein hacken. Basilikum in feine Streifen schneiden. Garnelen schälen und falls notwendig entdarmen.

Schritt 5/7

Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Garnelen und Knoblauch im heißen Öl für ca. 1 – 2 Min. pro Seite braten. Von der Hitze nehmen.
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Kochlöffel
  • Pfanne

Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Garnelen und Knoblauch im heißen Öl für ca. 1 – 2 Min. pro Seite braten. Von der Hitze nehmen.

Schritt 6/7

Makkaroni sowie die Tomaten-Nektarinensoße zur Pfanne geben und gut vermengen. Nach Geschmack noch mal erwärmen.

Makkaroni sowie die Tomaten-Nektarinensoße zur Pfanne geben und gut vermengen. Nach Geschmack noch mal erwärmen.

Schritt 7/7

Mit Basilikumstreifen und Olivenöl servieren. Guten Appetit!
  • Olivenöl zum Servieren

Mit Basilikumstreifen und Olivenöl servieren. Guten Appetit!