Luftiges Quarksoufflé

Luftiges Quarksoufflé

21 Bewertungen

Jacqueline, Studentin


„Mit diesem Rezept gelingt jedem ein luftig leichtes und einfach leckeres Soufflé.“

Aufwand

Mittel 👍
20
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
3
Eiweiße
2
Eigelbe
60 g
Zucker
½
Zitrone (Abrieb)
100 g
Magerquark
Salz
Butter für die Förmchen
Zucker für die Förmchen
Puderzucker zum Garnieren
  • 3  Eiweiße
  • 2  Eigelbe
  • 60 g Zucker
  • ½  Zitrone (Abrieb)
  • 100 g Magerquark
  • Salz
  • Butter für die Förmchen
  • Zucker für die Förmchen
  • Puderzucker zum Garnieren

Utensilien

  • 4 kleine Backformen (ca. Ø 9 cm)
  • Backpinsel (falls vorhanden)
  • Gummispatel (falls vorhanden)
  • Backofen
  • Zitrusreibe
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • 2 große Schüsseln
  • Schneebesen

Hierzu passt

Scheurebe Spätlese, lieblich, 2012
Die vielfältigen Fruchtaromen sowie die feine Säure der Scheurebe umspielen den luftigen Charakter des Quarksoufflés. Der ausdrucksstarke Körper und die ausgewogene Restsüße sorgen für ein lang anhaltendes Geschmackserlebnis.

Nährwerte pro Portion

kcal.
143
Eiweiß
8g
Fett
3g
Kohlenhydr.
21g

Schritt 1/6

Backofen auf 180°C vorheizen. 3 Eiweiße steif schlagen. Sobald diese schaumig sind, 30 g Zucker hineinrieseln lassen. Schüssel und Rührbesen müssen frei von jeglichem Fett sein, um den gewünschten Eischnee zu erzeugen.
  • 3 Eiweiße
  • 30 Zucker
  • Backofen
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • große Schüssel

Backofen auf 180°C vorheizen. 3 Eiweiße steif schlagen. Sobald diese schaumig sind, 30 g Zucker hineinrieseln lassen. Schüssel und Rührbesen müssen frei von jeglichem Fett sein, um den gewünschten Eischnee zu erzeugen.

Schritt 2/6

Anschließend Eigelbe mit 30 g Zucker hell schaumig schlagen.
  • 2 Eigelbe
  • 30 Zucker
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • große Schüssel

Anschließend Eigelbe mit 30 g Zucker hell schaumig schlagen.

Schritt 3/6

Abrieb einer halben Zitrone sowie Quark und eine kleine Prise Salz zur Eigelbmasse hinzugeben und ebenso verrühren.
  • ½ Zitrone
  • 100 Magerquark
  • Salz
  • Zitrusreibe
  • Schneebesen

Abrieb einer halben Zitrone sowie Quark und eine kleine Prise Salz zur Eigelbmasse hinzugeben und ebenso verrühren.

Schritt 4/6

Nun das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Nicht zu kräftig rühren! Sonst geht die Luftigkeit verloren.
  • Gummispatel

Nun das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Nicht zu kräftig rühren! Sonst geht die Luftigkeit verloren.

Schritt 5/6

Backförmchen buttern und zuckern und anschließend mit der Masse auffüllen.
  • Butter für die Förmchen
  • Zucker für die Förmchen
  • 4 kleine Backformen
  • Backpinsel

Backförmchen buttern und zuckern und anschließend mit der Masse auffüllen.

Schritt 6/6

Die Soufflés im Wasserbad im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 22 – 25 Min. backen. Nach dem Backen sofort servieren, da das Soufflé schnell wieder zusammenfallen kann. Nach Belieben mit Puderzucker garnieren.
  • Puderzucker zum Garnieren
  • Backofen

Die Soufflés im Wasserbad im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 22 – 25 Min. backen. Nach dem Backen sofort servieren, da das Soufflé schnell wieder zusammenfallen kann. Nach Belieben mit Puderzucker garnieren.