Linzer Torte

Linzer Torte

12 Bewertungen

Max, Hobbykoch


„Mein Lieblingskuchen, er ist leicht zu machen und vor allem einfach köstlich!“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
35
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
110 g
Haselnüsse
140 g
Mehl
1
Zitrone (Abrieb)
1 TL
gemahlener Zimt
¼ TL
gemahlene Nelken
110 g
Zucker
¼ TL
Salz
110 g
kalte Butter
1
Ei
370 g
Himbeermarmelade
1
Eigelb
1 TL
Wasser
Butter zum Einfetten
Mehl zum Bemehlen
  • 110 g Haselnüsse
  • 140 g Mehl
  • 1  Zitrone (Abrieb)
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • 110 g Zucker
  • ¼ TL Salz
  • 110 g kalte Butter
  • 1  Ei
  • 370 g Himbeermarmelade
  • 1  Eigelb
  • 1 TL Wasser
  • Butter zum Einfetten
  • Mehl zum Bemehlen

Utensilien

  • Backofen
  • Zerkleinerer
  • kleine Schüssel
  • Gummispatel oder Winkelpalette
  • Backpinsel
  • Nudelholz
  • Tarteform 21 cm mit gewelltem Rand und herauslösbarem Boden
  • Messer

Hierzu passt

Ruster Ausbruch
Ein klassischer, starker Dessertwein aus dem Burgenland. Schwer und vollmundig ist er die perfekte Ergänzung zu diesem österreichischen Gebäck.

Nährwerte pro Portion

kcal.
439
Eiweiß
6g
Fett
26g
Kohlenhydr.
46g

Schritt 1/4

Backofen auf 175°C vorheizen. Tarteform mit Butter fetten. Haselnüsse, Mehl, Zitronenabrieb, Zimt, Nelken, Zucker und Salz im Zerkleinerer zu einer feinen Masse zermahlen. Butter und Ei hinzufühen und zu einem lockeren Teig vermischen.
  • 110 Haselnüsse
  • 140 Mehl
  • 1 Zitrone (Abrieb)
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • 110 Zucker
  • ¼ TL Salz
  • 110 kalte Butter
  • 1 Ei
  • Butter zum Einfetten
  • Backofen
  • Zerkleinerer
  • Tarteform

Backofen auf 175°C vorheizen. Tarteform mit Butter fetten. Haselnüsse, Mehl, Zitronenabrieb, Zimt, Nelken, Zucker und Salz im Zerkleinerer zu einer feinen Masse zermahlen. Butter und Ei hinzufühen und zu einem lockeren Teig vermischen.

Schritt 2/4

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und einige Male kneten, bis er weich ist. Ein Drittel des Teiges für das Gitter beiseitelegen, den Rest gleichmäßig in die Tarteform drücken, hierbei besonders auf die Wände und den Rand achten.
  • Mehl zum Bemehlen

Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und einige Male kneten, bis er weich ist. Ein Drittel des Teiges für das Gitter beiseitelegen, den Rest gleichmäßig in die Tarteform drücken, hierbei besonders auf die Wände und den Rand achten.

Schritt 3/4

Marmelade gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.
  • 370 Himbeermarmelade
  • Gummispatel oder Winkelpalette

Marmelade gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.

Schritt 4/4

Den restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Den Teig in Streifen schneiden und diese als Gitter oder in einem anderen dekorativen Muster auf der Marmelade anordnen. Eigelb mit Wasser glatt rühren und das Kuchengitter damit bestreichen, dann in vorgeheiztem Backofen bei 175°C für ca. 35 - 45 Min oder bis das Gitter goldbraun wird, backen.
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Wasser
  • Mehl zum Bemehlen
  • Backofen
  • kleine Schüssel
  • Backpinsel
  • Nudelholz
  • Messer

Den restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Den Teig in Streifen schneiden und diese als Gitter oder in einem anderen dekorativen Muster auf der Marmelade anordnen. Eigelb mit Wasser glatt rühren und das Kuchengitter damit bestreichen, dann in vorgeheiztem Backofen bei 175°C für ca. 35 - 45 Min oder bis das Gitter goldbraun wird, backen.