Lamm-Schweine-Gyros mit Tzatziki

Lamm-Schweine-Gyros mit Tzatziki

26 Bewertungen

Lea H., Werbetexterin


„Durch die Chilinote ist das Gericht leicht scharf und wird exzellent von dem mild-cremigen Tzatziki aufgefangen.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
300 g
Schweineschulter
300 g
Lammkeule
2
rote Zwiebeln
2 Zehen
Knoblauch (aufgeteilt)
1
Chilischote
1
rote Paprika
20 g
Petersilie
10 g
Dill
½
Gurke
250 g
griechischer Joghurt
1 EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Anbraten
Paprikapulver
Oregano zum Garnieren
  • 300 g Schweineschulter
  • 300 g Lammkeule
  • 2  rote Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch (aufgeteilt)
  • 1  Chilischote
  • 1  rote Paprika
  • 20 g Petersilie
  • 10 g Dill
  • ½  Gurke
  • 250 g griechischer Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Paprikapulver
  • Oregano zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Vierkantreibe
  • große Schüssel
  • Messer
  • Holzspatel

Hierzu passt

Gurkensaft
Ein frisch gepresster Gurkensaft mit einem Hauch Joghurt und etwas Salz ergänzt das herzhafte Gyros perfekt und steuert der Schärfe vom Chili eine angenehme Frische bei.

Nährwerte pro Portion

kcal.
314
Eiweiß
30g
Fett
17g
Kohlenhydr.
8g

Schritt 1/3

Fleisch in dünne Streifen und Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Chili klein hacken. Paprika in Streifen schneiden. Petersilie und Dill grob hacken. Gurke grob über die großen Löcher der Vierkantreibe raspeln.
  • 300 Schweineschulter
  • 300 Lammkeule
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Chilischote
  • 1 rote Paprika
  • 20 Petersilie
  • 10 Dill
  • ½ Gurke
  • Schneidebrett
  • Vierkantreibe
  • Messer

Fleisch in dünne Streifen und Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Chili klein hacken. Paprika in Streifen schneiden. Petersilie und Dill grob hacken. Gurke grob über die großen Löcher der Vierkantreibe raspeln.

Schritt 2/3

In einer großen Schüssel Joghurt, Gurke, Dill, Petersilie, die Hälfte des Knoblauchs und Olivenöl gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 250 griechischer Joghurt
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zehe Knoblauch
  • große Schüssel

In einer großen Schüssel Joghurt, Gurke, Dill, Petersilie, die Hälfte des Knoblauchs und Olivenöl gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3/3

In einer großen Pfanne Fleisch in etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 3 – 4 Min. anbraten. Dann Chili und restlichen Knoblauch hinzugeben, und ca. 1 – 2 Min. weiterbraten. Nun Zwiebel und Paprika dazugeben, gut umrühren und weitere 2 – 3 Min. braten. Vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Mit Oregano garnieren und dem Tzatziki servieren. Guten Appetit!
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Oregano zum Garnieren
  • große Pfanne
  • Holzspatel

In einer großen Pfanne Fleisch in etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze ca. 3 – 4 Min. anbraten. Dann Chili und restlichen Knoblauch hinzugeben, und ca. 1 – 2 Min. weiterbraten. Nun Zwiebel und Paprika dazugeben, gut umrühren und weitere 2 – 3 Min. braten. Vom Herd nehmen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Mit Oregano garnieren und dem Tzatziki servieren. Guten Appetit!