Kürbis mit Rosinen und Zwiebeln

Kürbis mit Rosinen und Zwiebeln

9 Bewertungen

Sigrid, Bauzeichnerin


„Ich habe diesen Kürbis schon oft zubereitet und bin immer wieder von seinem köstlichen Aroma beeindruckt. Außerdem eignet er sich prima als Beilage zu festlichen Hauptgerichten.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
400 g
Hokkaidokürbis
1
Zwiebel
25 g
Rosinen
2 cl
Rum
1 EL
Pflanzenöl
20 ml
weißer Balsamicoessig
300 ml
Gemüsebrühe
½ TL
Muskat
40 g
Kürbiskerne
40 g
Rucola
Salz
Pfeffer
Kürbiskernöl zum Servieren
  • 400 g Hokkaidokürbis
  • 1  Zwiebel
  • 25 g Rosinen
  • 2 cl Rum
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 20 ml weißer Balsamicoessig
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • ½ TL Muskat
  • 40 g Kürbiskerne
  • 40 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kürbiskernöl zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • Kochlöffel
  • kleine Schüssel
  • feine Reibe (falls vorhanden)
  • Messer

Hierzu passt

Rivaner, trocken, 2014
Dieser leichte, fruchtige Wein ist eine hervorragende Ergänzung zu den fruchtig süßen Aromen von Kürbis und Rosinen. Am besten jung genießen.

Nährwerte pro Portion

kcal.
429
Eiweiß
6g
Fett
11g
Kohlenhydr.
53g

Schritt 1/5

Zwiebel klein schneiden und Kürbis würfeln.
  • 400 Hokkaidokürbis
  • 1 Zwiebel
  • Schneidebrett
  • Messer

Zwiebel klein schneiden und Kürbis würfeln.

Schritt 2/5

Rosinen zusammen mit dem Rum in eine kleine Schüssel geben und ca. 10 – 15 Min. einweichen lassen.
  • 25 Rosinen
  • 2 cl Rum
  • kleine Schüssel

Rosinen zusammen mit dem Rum in eine kleine Schüssel geben und ca. 10 – 15 Min. einweichen lassen.

Schritt 3/5

Kürbis ca. 3 – 5 Min. in Pflanzenöl anbraten. Zwiebeln hinzugeben und anschwitzen. Anschließend mit weißem Balsamicoessig ablöschen. Gemüsebrühe in 2 - 3 Schritten hinzugeben, dann ca. 10 – 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis bissfest ist.
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 20 ml weißer Balsamicoessig
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • große Pfanne
  • Kochlöffel

Kürbis ca. 3 – 5 Min. in Pflanzenöl anbraten. Zwiebeln hinzugeben und anschwitzen. Anschließend mit weißem Balsamicoessig ablöschen. Gemüsebrühe in 2 - 3 Schritten hinzugeben, dann ca. 10 – 15 Min. bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis bissfest ist.

Schritt 4/5

Die in Rum getränkten Rosinen zum warmen Kürbis geben und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • ½ TL Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • feine Reibe

Die in Rum getränkten Rosinen zum warmen Kürbis geben und mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5/5

Kürbiskerne und Rucola kurz vor dem Servieren hinzufügen und vorsichtig unterheben. Ein bisschen Kürbiskernöl darüber träufeln und genießen.
  • 40 Kürbiskerne
  • 40 Rucola
  • Kürbiskernöl zum Servieren

Kürbiskerne und Rucola kurz vor dem Servieren hinzufügen und vorsichtig unterheben. Ein bisschen Kürbiskernöl darüber träufeln und genießen.