Kokosmakronen

Kokosmakronen

19 Bewertungen

Marie, leidenschaftliche Hobby-Bäckerin‏


„Ich genieße diese süßen Kokosmakronen am liebsten sonntags zu einer Tasse Tee.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
6
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-20+
2
Eiweiße
100 g
Zucker
20 g
Apfelmus
120 g
Kokosraspeln
200 g
Zartbitterschokolade
150 ml
Sahne
Salz
  • 2  Eiweiße
  • 100 g Zucker
  • 20 g Apfelmus
  • 120 g Kokosraspeln
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 150 ml Sahne
  • Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Gummispatel (falls vorhanden)
  • Backofen
  • Teller
  • Backblech
  • hitzbeständige Schüssel
  • kleiner Topf
  • große Schüssel
  • Spritzbeutel
  • Backpapier
  • großer Topf
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen
  • Messer
  • Schneebesen

Hierzu passt

Alvarinho, trocken, 2013
Der Alvarinho ist ein aromatischer Weißwein mit geringem Alkoholgehalt und einem Bouquet sonnengereifter gelber Früchte. Der Wein entfaltet sich am besten bei 12°C.

Nährwerte pro Portion

kcal.
97
Eiweiß
1g
Fett
3g
Kohlenhydr.
17g

Schritt 1/7

Backofen auf 175°C vorheizen. Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Sobald das Eiweiß ein wenig Form angenommen hat, nach und nach Zucker einrieseln lassen und dabei weiterschlagen, bis die Masse steif ist.
  • 2 Eiweiße
  • 100 Zucker
  • Salz
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät mit Rührbesen

Backofen auf 175°C vorheizen. Eiweiß mit einer Prise Salz schaumig schlagen. Sobald das Eiweiß ein wenig Form angenommen hat, nach und nach Zucker einrieseln lassen und dabei weiterschlagen, bis die Masse steif ist.

Schritt 2/7

Apfelmus und Kokosraspeln vorsichtig unter den Eischnee heben.
  • 20 Apfelmus
  • 120 Kokosraspeln
  • Gummispatel

Apfelmus und Kokosraspeln vorsichtig unter den Eischnee heben.

Schritt 3/7

Unter ständigem Rühren den Eischnee in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad ca. 8 Min. erwärmen, bis die Masse andickt.
  • Gummispatel
  • hitzebeständige Schüssel
  • großer Topf

Unter ständigem Rühren den Eischnee in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad ca. 8 Min. erwärmen, bis die Masse andickt.

Schritt 4/7

Die warme Eimasse in einen Spritzbeutel füllen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech in gleichmäßigen Abständen kleine Makronen formen. Für ca. 5 – 10 Min. auskühlen lassen. Anschließend ca. 6 Min. im vorgeheizten Ofen bei 175°C  backen. Für eine gleichmäßige Bräunung das Backblech nach 3 Min. drehen. Anschließen abkühlen lassen.
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Spirtzbeutel

Die warme Eimasse in einen Spritzbeutel füllen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech in gleichmäßigen Abständen kleine Makronen formen. Für ca. 5 – 10 Min. auskühlen lassen. Anschließend ca. 6 Min. im vorgeheizten Ofen bei 175°C backen. Für eine gleichmäßige Bräunung das Backblech nach 3 Min. drehen. Anschließen abkühlen lassen.

Schritt 5/7

Schokolade grob hacken.
  • 200 Zartbitterschokolade
  • Schneidebrett
  • Messer

Schokolade grob hacken.

Schritt 6/7

In einem kleinen Topf die Sahne aufkochen und anschließend über die gehackte Schokolade gießen. Eine Prise Salz hinzugeben und solange rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.
  • 150 Sahne
  • Salz
  • kleiner Topf
  • große Schüssel
  • Schneebesen

In einem kleinen Topf die Sahne aufkochen und anschließend über die gehackte Schokolade gießen. Eine Prise Salz hinzugeben und solange rühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist.

Schritt 7/7

Die ausgekühlten Kokosmakronen in die geschmolzene Schokolade tauchen und auf einem Teller trocknen lassen. Zu einer Tasse Tee oder einer heißen Schokolade servieren.
  • Teller

Die ausgekühlten Kokosmakronen in die geschmolzene Schokolade tauchen und auf einem Teller trocknen lassen. Zu einer Tasse Tee oder einer heißen Schokolade servieren.