Indisches Zitronen-Hühnchen Tikka Masala

Indisches Zitronen-Hühnchen Tikka Masala

198 Bewertungen

Friederike, Kochhaus


„Einfach gemacht, voller Geschmack und das perfekte Abendessen für zwei unter der Woche!“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
2
Hähnchenbrüste
2 Zehen
Knoblauch (aufgeteilt)
25 g
Ingwer
½
Zitrone (Abrieb und Saft)
150 g
Joghurt
5 g
Garam Masala (aufgeteilt)
¾ TL
Salz (aufgeteilt)
2
Tomaten
1
weiße Zwiebel
1 Bund
Koriander
1
Chilischote (gehackt)
1 EL
Pflanzenöl
150 g
Basmatireis
250 ml
Wasser
200 g
Sahne
1
Brühwürfel
  • 2  Hähnchenbrüste
  • 2 Zehen Knoblauch (aufgeteilt)
  • 25 g Ingwer
  • ½  Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 150 g Joghurt
  • 5 g Garam Masala (aufgeteilt)
  • ¾ TL Salz (aufgeteilt)
  • 2  Tomaten
  • 1  weiße Zwiebel
  • 1 Bund Koriander
  • 1  Chilischote (gehackt)
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 150 g Basmatireis
  • 250 ml Wasser
  • 200 g Sahne
  • 1  Brühwürfel

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • 2 große Töpfe
  • Backofen
  • feine Reibe
  • Backblech
  • große Schüssel
  • Zitruspresse
  • Backpapier
  • Servierplatte
  • Messer

Hierzu passt

Spätburgunder
Fruchtige Weine wie der Spätburgunder sind für ihre mittelstarken Tannine bekannt und harmonieren gut mit reichhaltigen Soßen wie dieser.

Nährwerte pro Portion

kcal.
930
Eiweiß
87g
Fett
24g
Kohlenhydr.
87g

Schritt 1/9

Backofen auf 200°C vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer reiben. Zitrone mit der Reibe abreiben und entsaften. Hähnchenbrüste waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 25 Ingwer
  • ½ Zitrone
  • 2 Hähnchenbrüste
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • feine Reibe
  • Zitruspresse
  • Messer

Backofen auf 200°C vorheizen. Knoblauch schälen und fein hacken. Ingwer reiben. Zitrone mit der Reibe abreiben und entsaften. Hähnchenbrüste waschen, abtupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 2/9

In einer großen Schüssel Hähnchen, Joghurt, Ingwer, Hälfte des Knoblauchs, Hälfte des Garam Masalas, Zitronensaft und -abrieb sowie etwas Salz vermengen.
  • 150 Joghurt
  • 1 Zehe Knoblauch
  •  Garam Masala
  • ½ TL Salz
  • große Schüssel

In einer großen Schüssel Hähnchen, Joghurt, Ingwer, Hälfte des Knoblauchs, Hälfte des Garam Masalas, Zitronensaft und -abrieb sowie etwas Salz vermengen.

Schritt 3/9

Tomaten in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Korianderblätter vom Stiel zupfen und Stiele fein hacken.
  • 2 Tomaten
  • 1 weiße Zwiebel
  • 1 Bund Koriander

Tomaten in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Korianderblätter vom Stiel zupfen und Stiele fein hacken.

Schritt 4/9

In einem großen Topf Zwiebel, restlichen Knoblauch, gehackte Chili und Korianderstiele in etwas Pflanzenöl bei hoher Temperatur ca. 1 Min anschwitzen. Dann Tomatenwürfel und restliches Garam Masala hinzugeben und weitere 3 Min. braten.
  • 1 Chilischote
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Pflanzenöl
  •  Garam Masala
  • Kochlöffel
  • großer Topf

In einem großen Topf Zwiebel, restlichen Knoblauch, gehackte Chili und Korianderstiele in etwas Pflanzenöl bei hoher Temperatur ca. 1 Min anschwitzen. Dann Tomatenwürfel und restliches Garam Masala hinzugeben und weitere 3 Min. braten.

Schritt 5/9

Mariniertes Hähnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. bei 180°C goldbraun backen.
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier

Mariniertes Hähnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Min. bei 180°C goldbraun backen.

Schritt 6/9

Reis, Wasser und Salz in einen weiteren großen Topf geben. Aufkochen, abdecken, Wärmezufuhr reduzieren und ca. 12 – 14 Min. köcheln lassen, bis der Reis gar und das Wasser verdampft ist.
  • 150 Basmatireis
  • 250 ml Wasser
  • ¼ TL Salz
  • großer Topf

Reis, Wasser und Salz in einen weiteren großen Topf geben. Aufkochen, abdecken, Wärmezufuhr reduzieren und ca. 12 – 14 Min. köcheln lassen, bis der Reis gar und das Wasser verdampft ist.

Schritt 7/9

Sahne und Brühwürfel in die erste Pfanne geben, ca. 1 – 2 Min. aufkochen, Wärmezufuhr reduzieren und weitere 10 Min. köcheln lassen.
  • 200 Sahne
  • 1 Brühwürfel

Sahne und Brühwürfel in die erste Pfanne geben, ca. 1 – 2 Min. aufkochen, Wärmezufuhr reduzieren und weitere 10 Min. köcheln lassen.

Schritt 8/9

Gebackenes Hähnchen in die Pfanne geben und gut vermengen. Reis auf einer Servierplatte anrichten, Zitronen-Hühnchen Tikka Masala obenauf geben und mit Korianderblättern garnieren.
  • Servierplatte

Gebackenes Hähnchen in die Pfanne geben und gut vermengen. Reis auf einer Servierplatte anrichten, Zitronen-Hühnchen Tikka Masala obenauf geben und mit Korianderblättern garnieren.

Schritt 9/9

Das Kochhaus wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Das Kochhaus wünscht Ihnen einen guten Appetit!