Indisches Hühnchen-Pilaw

Indisches Hühnchen-Pilaw

21 Bewertungen

Louis, Doktor und Großvater


„Ich liebe die geschmackliche Fülle und Vielfalt. Jeder Bissen ist Einzigartig.“

Aufwand

Mittel 👍
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
200 g
Basmatireis
1 Bund
Koriander
1
Zwiebel
1 Zehe
Knoblauch
100 g
Karotten
350 g
Hähnchenbrust
100 g
grüne Bohnen
50 g
Butter
10 g
Kreuzkümmel
10 g
Masala
½ TL
Chilipulver
10 g
Kurkuma
50 g
Ingwer (gerieben)
100 g
Joghurt
425 ml
Hühnerbrühe
1
Zitrone (Saft)
Salz
Pfeffer
  • 200 g Basmatireis
  • 1 Bund Koriander
  • 1  Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 g Karotten
  • 350 g Hähnchenbrust
  • 100 g grüne Bohnen
  • 50 g Butter
  • 10 g Kreuzkümmel
  • 10 g Masala
  • ½ TL Chilipulver
  • 10 g Kurkuma
  • 50 g Ingwer (gerieben)
  • 100 g Joghurt
  • 425 ml Hühnerbrühe
  • 1  Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • feine Reibe
  • Messbecher
  • großer Topf
  • Messer

Hierzu passt

Shiraz, Australien
Ein australischer Shiraz unterstreicht mit seinen würzigen Noten und einer milden Erdigkeit das umfangreiche Gewürzspektrum der indischen Küche.

Nährwerte pro Portion

kcal.
319
Eiweiß
27g
Fett
14g
Kohlenhydr.
21g

Noch mehr Köstlichkeiten für dich

Schritt 1/5

Reis mit kaltem Wasser abwaschen und beiseitestellen. Koriander grob hacken. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Karotten, Hähnchen und grüne Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 200 Basmatireis
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 100 Karotten
  • 350 Hähnchenbrust
  • 100 grüne Bohnen
  • Schneidebrett
  • Messer

Reis mit kaltem Wasser abwaschen und beiseitestellen. Koriander grob hacken. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Karotten, Hähnchen und grüne Bohnen in mundgerechte Stücke schneiden.

Schritt 2/5

Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 2 – 3 Min. in Butter anschwitzen. Danach Hähnchenbrust hinzugeben und für ca. 5 – 7 Min. anbraten. Anschließend Hähnchen beiseitestellen.
  • 50 Butter
  • großer Topf

Zwiebel und Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 2 – 3 Min. in Butter anschwitzen. Danach Hähnchenbrust hinzugeben und für ca. 5 – 7 Min. anbraten. Anschließend Hähnchen beiseitestellen.

Schritt 3/5

Ingwer fein reiben. Kreuzkümmel, Masala, Chilipulver, Kurkuma und Ingwer in den Topf geben und für ca. 1 – 2 Min. anschwitzen. Joghurt hinzugeben und erhitzen. Sobald Joghurt zu köcheln beginnt Reis hinzufügen.
  • 10 Kreuzkümmel
  • 10 Masala
  • ½ tsp Chilipulver
  • 10 Kurkuma
  • 50 Ingwer
  • 100 Joghurt
  • feine Reibe

Ingwer fein reiben. Kreuzkümmel, Masala, Chilipulver, Kurkuma und Ingwer in den Topf geben und für ca. 1 – 2 Min. anschwitzen. Joghurt hinzugeben und erhitzen. Sobald Joghurt zu köcheln beginnt Reis hinzufügen.

Schritt 4/5

Karotten und grüne Bohnen hinzugeben und für ca. 3 – 5 Min. anschwitzen. Hühnerbrühe hinzugießen und mit Pfeffer und Salz würzen. Aufkochen und anschließend abgedeckt bei niedriger Hitze ca. 10 – 12 Min. köcheln lassen, bis der Reis gar ist.
  • 425 ml Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Messbecher

Karotten und grüne Bohnen hinzugeben und für ca. 3 – 5 Min. anschwitzen. Hühnerbrühe hinzugießen und mit Pfeffer und Salz würzen. Aufkochen und anschließend abgedeckt bei niedriger Hitze ca. 10 – 12 Min. köcheln lassen, bis der Reis gar ist.

Schritt 5/5

Die Hähnchenbrust zurück in die Pfanne geben. Koriander und Zitronensaft hinzufügen. Sorgfältig umrühren. Mit selbstgemachtem Naanbrot genießen.
  • 1 Zitrone

Die Hähnchenbrust zurück in die Pfanne geben. Koriander und Zitronensaft hinzufügen. Sorgfältig umrühren. Mit selbstgemachtem Naanbrot genießen.