Hühnerfrikassee mit jungem Gemüse

Hühnerfrikassee mit jungem Gemüse

28 Bewertungen

Bettina, berufstätige Mutter


„Das Frikassee ist ein Klassiker, der bei meiner ganzen Familie super ankommt.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
400 ml
Geflügelfond
2
Hühnerbrüste
4
Champignons
1
Karotte
½
Kohlrabi
1
Schalotte
½ Bund
Petersilie (glatt)
100 g
Erbsen (Tiefkühl)
1
Lorbeerblatt
2
Pimentkörner
2
Pfefferkörner (schwarz)
25 g
Butter
25 g
Mehl
100 ml
Sahne
Reis zum Servieren
  • 400 ml Geflügelfond
  • 2  Hühnerbrüste
  • 4  Champignons
  • 1  Karotte
  • ½  Kohlrabi
  • 1  Schalotte
  • ½ Bund Petersilie (glatt)
  • 100 g Erbsen (Tiefkühl)
  • 1  Lorbeerblatt
  • 2  Pimentkörner
  • 2  Pfefferkörner (schwarz)
  • 25 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 100 ml Sahne
  • Reis zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • tiefe Pfanne mit Deckel
  • große Schüssel
  • großes Sieb
  • Messer

Hierzu passt

Maracujaschorle
Der exotische Maracujasaft sorgt für fruchtig prickelnde Geschmackserlebnisse. Die leicht säuerliche Nuance der Maracujafrucht wird durch die Milde des Hühnerfrikassees harmonisch ausbalanciert.

Nährwerte pro Portion

kcal.
569
Eiweiß
43g
Fett
33g
Kohlenhydr.
24g

Schritt 1/6

Champignons vierteln. Karotte und Kohlrabi in haselnussgroße Stücke schneiden. Schalotte fein würfeln. Hühnerbrüste in mundgerechte Würfel schneiden.
  • 4 Champignons
  • 1 Karotte
  • ½ Kohlrabi
  • 1 Schalotte
  • 2 Hühnerbrüste
  • Schneidebrett
  • Messer

Champignons vierteln. Karotte und Kohlrabi in haselnussgroße Stücke schneiden. Schalotte fein würfeln. Hühnerbrüste in mundgerechte Würfel schneiden.

Schritt 2/6

Champignons, Karotte, Schalotte, Kohlrabi und Hühnerbrust mit Lorbeerblatt, Pimentkörnern und Pfefferkörnern in eine tiefe Pfanne geben. Mit Geflügelfond auffüllen und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Min. siedend gar kochen.
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Pimentkörner
  • 2 Pfefferkörner
  • 400 ml Geflügelfond
  • tiefe Pfanne mit Deckel

Champignons, Karotte, Schalotte, Kohlrabi und Hühnerbrust mit Lorbeerblatt, Pimentkörnern und Pfefferkörnern in eine tiefe Pfanne geben. Mit Geflügelfond auffüllen und bei geschlossenem Deckel ca. 5 Min. siedend gar kochen.

Schritt 3/6

In der Zwischenzeit Petersilie fein hacken.
  • ½ Bund Petersilie
  • Schneidebrett
  • Messer

In der Zwischenzeit Petersilie fein hacken.

Schritt 4/6

Das gegarte Gemüse und Huhn abgießen. Dabei den Fond auffangen und die Gewürze herausnehmen. Butter im gleichen Topf zerlassen. Mehl einrieseln lassen und unter stetigem Rühren ca. 2 Min. anschwitzen.
  • 25 Butter
  • 25 Weizenmehl
  • Kochlöffel
  • große Schüssel
  • großes Sieb

Das gegarte Gemüse und Huhn abgießen. Dabei den Fond auffangen und die Gewürze herausnehmen. Butter im gleichen Topf zerlassen. Mehl einrieseln lassen und unter stetigem Rühren ca. 2 Min. anschwitzen.

Schritt 5/6

Die Mehlschwitze mit dem aufgefangenen Fond und Sahne aufgießen. Das Gemüse sowie das Huhn zurück in die Pfanne geben. Anschließend Erbsen hinzugeben und aufkochen lassen.
  • 100 Erbsen
  • 100 ml Sahne

Die Mehlschwitze mit dem aufgefangenen Fond und Sahne aufgießen. Das Gemüse sowie das Huhn zurück in die Pfanne geben. Anschließend Erbsen hinzugeben und aufkochen lassen.

Schritt 6/6

Abschließend gehackte Petersilie unterheben und warm mit Reis servieren.
  • Reis zum Servieren

Abschließend gehackte Petersilie unterheben und warm mit Reis servieren.