Hokkaido-Risotto

Hokkaido-Risotto

50 Bewertungen

Karolina, Kitchen Stories


„Dieses cremige Risotto mit aromatischem Kürbis ist mein absolutes Lieblingsgericht.“

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
200 g
Risotto-Reis (z.B. Arborio)
600 ml
Gemüsebrühe
1
Hokkaidokürbis
3
Schalotten
1 Zehe
Knoblauch
50 ml
Weißwein
30 g
Parmesan (gerieben)
40 g
Butter (gewürfelt)
1 TL
Zucker
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer
1
Hokkaidokürbis zum Servieren
  • 200 g Risotto-Reis (z.B. Arborio)
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1  Hokkaidokürbis
  • 3  Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 50 ml Weißwein
  • 30 g Parmesan (gerieben)
  • 40 g Butter (gewürfelt)
  • 1 TL Zucker
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1  Hokkaidokürbis zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • große tiefe Pfanne mit Deckel
  • Messer

Hierzu passt

Chasselas Schweiz
Der Wein harmoniert aufgrund seiner sehr milden Säure und dem leicht nussigen Aroma sehr gut mit dem Hokkaido-Kürbis. Den leicht prickelnden Weißwein genießt man am besten bei einer Trinktemperatur von 9 – 12°C.

Nährwerte pro Portion

kcal.
1037
Eiweiß
42g
Fett
44g
Kohlenhydr.
125g

Schritt 1/7

Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und würfeln (ca. 1 cm x 1 cm).
  • 3 Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Hokkaidokürbis
  • Schneidebrett
  • Messer

Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen und würfeln (ca. 1 cm x 1 cm).

Schritt 2/7

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Pflanzenöl glasig anschwitzen. Anschließend den Risotto-Reis hinzugeben und ebenso leicht glasig anschwitzen.
  • 200 Risotto-Reis
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Kochlöffel
  • große tiefe Pfanne mit Deckel

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Pflanzenöl glasig anschwitzen. Anschließend den Risotto-Reis hinzugeben und ebenso leicht glasig anschwitzen.

Schritt 3/7

Nun Kürbiswürfel hinzugeben und mit anbraten, bis diese ein wenig weich geworden sind.

Nun Kürbiswürfel hinzugeben und mit anbraten, bis diese ein wenig weich geworden sind.

Schritt 4/7

Anschließend mit Weißwein ablöschen und weiter köcheln lassen.
  • 50 ml Weißwein

Anschließend mit Weißwein ablöschen und weiter köcheln lassen.

Schritt 5/7

Nach und nach ca. 4 – 5 mal Gemüsebrühe hinzugeben und den Reis langsam darin köcheln (ca. 15 Min.) lassen. Fülle die Brühe immer dann nach, wenn der Boden nicht mehr mit Flüssigkeit bedeckt ist.
  • 600 ml Gemüsebrühe

Nach und nach ca. 4 – 5 mal Gemüsebrühe hinzugeben und den Reis langsam darin köcheln (ca. 15 Min.) lassen. Fülle die Brühe immer dann nach, wenn der Boden nicht mehr mit Flüssigkeit bedeckt ist.

Schritt 6/7

Den fertigen Risotto-Reis von der Herdplatte nehmen. Parmesan und Butter unterheben und bei Bedarf mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei geschlossenem Deckel 2 Min. ruhen lassen.
  • 30 Parmesan
  • 40 Butter
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Den fertigen Risotto-Reis von der Herdplatte nehmen. Parmesan und Butter unterheben und bei Bedarf mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Bei geschlossenem Deckel 2 Min. ruhen lassen.

Schritt 7/7

Nach Belieben einen Kürbis zum Anrichten aushöhlen und das Risotto darin warm servieren. Dafür am besten eine kleine Stellfläche schaffen, indem man einen Teil des Hokkaidokürbisses an der dicksten Stelle abschneidet.
  • 1 Hokkaidokürbis zum Servieren
  • Schneidebrett
  • Messer

Nach Belieben einen Kürbis zum Anrichten aushöhlen und das Risotto darin warm servieren. Dafür am besten eine kleine Stellfläche schaffen, indem man einen Teil des Hokkaidokürbisses an der dicksten Stelle abschneidet.