Hausgemachter Kartoffelsalat

Hausgemachter Kartoffelsalat

16 Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1 kg
Kartoffeln
600 ml
Gemüsebrühe
5
Eier
4
Zwiebeln
4
Gewürzgurken
1 EL
Salz
1 TL
Kümmelsamen
1
Lorbeerblatt
1 EL
pflanzliches Öl
30 g
Zucker
3 EL
Weißweinessig
1 TL
Senf
1 Handvoll
frischer Schnittlauch
Salz und Pfeffer
Wasser, nach Bedarf
  • 1 kg Kartoffeln
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 5  Eier
  • 4  Zwiebeln
  • 4  Gewürzgurken
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1  Lorbeerblatt
  • 1 EL pflanzliches Öl
  • 30 g Zucker
  • 3 EL Weißweinessig
  • 1 TL Senf
  • 1 Handvoll frischer Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer
  • Wasser, nach Bedarf

Utensilien

  • Schneidebrett
  • großes Messer
  • Eiswürfelbad
  • Kochlöffel
  • mittelgroßer Topf
  • 2 große Töpfe
  • kleines Messer
  • Abschöpflöffel
  • große Schüssel

Das Beste am Sommer!

Kartoffelsalat ist zweifelsohne der Klassiker eines jeden Sommers. Ob pur zum Picknick oder als Beilage zum Grillen, er passt zu den verschiedensten Gerichten. Kartoffelsalat ist sehr viel einfacher zu machen, als du denkst, solange du ein paar große Töpfe zur Hand hast.

Schritt 1

  • 1 kg Kartoffeln
  • Wasser, nach Bedarf
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 1 Lorbeerblatt
  • großer Topf

Kartoffeln in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Salz, Kümmel und Lorbeerblatt hinzugeben. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann die Temperatur verringern und zugedeckt köcheln lassen.

Schritt 2

  • 5 Eier
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Gewürzgurken
  • Schneidebrett
  • großes Messer
  • großer Topf

Währenddessen die Eier in einen weiteren Topf mit siedendem Wasser geben und ca. 9 Min. kochen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Gewürzgurken der Länge nach in Streifen und anschließend in mittelgroße Würfel schneiden.

Schritt 3

  • 1 EL pflanzliches Öl
  • 3 EL Weißweinessig
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kochlöffel
  • mittelgroßer Topf

Pflanzenöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen. Zwiebeln und Zucker hinzufügen und gut umrühren. Mit Weißweinessig ablöschen und die Gemüsebrühe hinzugeben. Gewürzgurken und Senf dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut umrühren.

Schritt 4

  • Schneidebrett
  • großes Messer
  • Eisbad

Wenn die Eier gar sind, mit dem Abschöpflöffel in das Eisbad geben und nach ca. 1 Min. zum Schälen herausholen. In mittelgroße Stücke schneiden.

Schritt 5

  • 1 Handvoll frischer Schnittlauch
  • Schneidebrett
  • kleines Messer
  • große Schüssel

Mit einem kleinen Messer in eine Kartoffel stechen, wenn es sich leicht einstechen und auch entfernen lässt, sind sie gar. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Eier, Gewürzgurken und die Gemüsebrühe-Mischung hinzufügen und vorsichtig untermischen. Mindestens 30 Min. im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Den frischen Schnittlauch fein hacken und dem Salat zugeben. Guten Appetit!

Tipps und Tricks

Dieses Rezept ist kaum fehleranfällig, aber hier noch ein paar Extratipps für perfekte Ergebnisse: Nimm am Besten immer festkochende Kartoffeln, da sie nicht so auseinander fallen wie mehlig kochende. Du kannst auch weiteres Gemüse deiner Wahl hinzugeben und so mit Textur, Geschmack und Farbe experimentieren. Ein paar Beispiele hierfür sind Paprika, Sellerie, Gurke, Brunnenkresse oder gepresster Knoblauch.