Gesunde Pumpkin Pie Squares

Gesunde Pumpkin Pie Squares

7 Bewertungen

Lynn, HeavenLynn

www.heavenlynnhealthy.com

„Diese nahrhaften Pumpkin Pie Squares bringen amerikanische Feiertagslaune zu euch nach Hause - die cremige Kürbisfüllung passt perfekt zum knusprigen Kürbiskern-Boden.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
45
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
100 g
Haferflocken (glutenfrei)
120 g
Kürbiskerne
40 g
Kokosöl
120 ml
Ahornsirup (aufgeteilt)
550 g
Kürbispüree
500 g
Kokosmilch (vollfett, aus der Dose) (aufgeteilt)
55 g
Kokosblütenzucker
2 EL
weiße Chiasamen, gemahlen
1
Vanilleschote
2 EL
Mandelmilch
1 TL
frisch geriebener Ingwer
½ TL
gemahlener Ingwer
2 TL
Zimt
½ TL
Muskat gerieben
¼ TL
Nelkenpulver
2 TL
Agavensirup
Kokosöl zum Einfetten
Pecannüsse zum Garnieren
Salz
  • 100 g Haferflocken (glutenfrei)
  • 120 g Kürbiskerne
  • 40 g Kokosöl
  • 120 ml Ahornsirup (aufgeteilt)
  • 550 g Kürbispüree
  • 500 g Kokosmilch (vollfett, aus der Dose) (aufgeteilt)
  • 55 g Kokosblütenzucker
  • 2 EL weiße Chiasamen, gemahlen
  • 1  Vanilleschote
  • 2 EL Mandelmilch
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL Zimt
  • ½ TL Muskat gerieben
  • ¼ TL Nelkenpulver
  • 2 TL Agavensirup
  • Kokosöl zum Einfetten
  • Pecannüsse zum Garnieren
  • Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Zerkleinerer
  • Kühlschrank
  • Kuchengitter
  • Gummispatel
  • kleine Schüssel
  • Backpapier (nach Bedarf)
  • rechteckige Backform (23 cm)
  • Messer
  • Standmixer
  • Schneebesen

Hierzu passt

Chai-Schokolade
Was gibt es gemütlicheres als ein paar Pumpkin Pie Squares und eine würzige heiße Schokolade?

Nährwerte pro Portion

kcal.
271
Eiweiß
6g
Fett
17g
Kohlenhydr.
22g

Schritt 1/5

Backofen auf 180°C vorheizen. Rechteckige Backform mit Kokosöl fetten oder mit Backpapier auslegen. Haferflocken und Kürbiskerne in den Zerkleinerer geben und für ca. 20 - 30 Sekunden pulsierend zu einem Mehl zermahlen. Kokosöl, einen Teil des Ahornsirups und eine Prise Salz hinzufügen und für weitere 10 - 20 Sekunden pulsierend vermengen.
  • 100 Haferflocken
  • 120 Kürbiskerne
  • 40 Kokosöl
  • 60 ml Ahornsirup
  • Kokosöl zum Einfetten
  • Backofen
  • Zerkleinerer
  • rechteckige Backform
  • Backpapier (nach Bedarf)

Backofen auf 180°C vorheizen. Rechteckige Backform mit Kokosöl fetten oder mit Backpapier auslegen. Haferflocken und Kürbiskerne in den Zerkleinerer geben und für ca. 20 - 30 Sekunden pulsierend zu einem Mehl zermahlen. Kokosöl, einen Teil des Ahornsirups und eine Prise Salz hinzufügen und für weitere 10 - 20 Sekunden pulsierend vermengen.

Schritt 2/5

Für den Boden die Teigmischung in die Backform geben und fest mit den Fingern andrücken. Besonders auf die Ecken achten, der Teig muss gut zusammenhalten. In vorgeheiztem Backofen bei 180°C für ca. 10 Min. backen.
  • Backofen

Für den Boden die Teigmischung in die Backform geben und fest mit den Fingern andrücken. Besonders auf die Ecken achten, der Teig muss gut zusammenhalten. In vorgeheiztem Backofen bei 180°C für ca. 10 Min. backen.

Schritt 3/5

Währenddessen für den Belag den restlichen Ahornsirup und die gemahlenen Chiasamen in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mandelmilch hinzufügen und gut verrühren, dann die Mischung für ca. 10 Min. andicken lassen.
  • 60 ml Ahornsirup
  • 2 EL weiße Chiasamen
  • 2 EL Mandelmilch
  • kleine Schüssel
  • Schneebesen

Währenddessen für den Belag den restlichen Ahornsirup und die gemahlenen Chiasamen in einer kleinen Schüssel verquirlen. Mandelmilch hinzufügen und gut verrühren, dann die Mischung für ca. 10 Min. andicken lassen.

Schritt 4/5

Die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Die Vanillesamen zusammen mit dem Kürbispüree, Kokosmilch, Kokosblütenzucker, Ingwer, Zimt, Muskat, Nelken und einer Prise Salz in den Zerkleinerer geben. Zu einer cremigen Mischung vermengen. Die Chiamischung hinzufügen und gut vermengen.
  • 1 Vanilleschote
  • 550 Kürbispüree
  • 100 Kokosmilch
  • 55 Kokosblütenzucker
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • 2 TL Zimt
  • ½ TL Muskat gerieben
  • ¼ TL Nelkenpulver
  • Salz
  • Schneidebrett
  • Zerkleinerer
  • Messer

Die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Die Vanillesamen zusammen mit dem Kürbispüree, Kokosmilch, Kokosblütenzucker, Ingwer, Zimt, Muskat, Nelken und einer Prise Salz in den Zerkleinerer geben. Zu einer cremigen Mischung vermengen. Die Chiamischung hinzufügen und gut vermengen.

Schritt 5/5

Den Boden aus dem Backofen nehmen, den Kürbisbelag darauf gießen und glätten. In vorgeheiztem Backofen bei 180°C für ca. 40 - 45 Min. goldbraun backen. Auf Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Für ca. 6 - 8 h. oder über Nacht kalt stellen. Die Kokosmilch mindestens 6 h. kalt stellen. Dose auf den Kopf stellen, sodass das Kokoswasser zum Deckel läuft. Dose öffnen und das Wasser abgießen, die weiße Creme auskratzen und mit etwas Agavensirup luftig aufschlagen. Pie in Quadrate schneiden, mit Pecannüssen garnieren und mit Kokoscreme servieren. Guten Appetit!
  • 400 Kokosmilch
  • 2 TL Agavensirup
  • Pecannüsse zum Garnieren
  • Kühlschrank
  • Kuchengitter
  • Gummispatel
  • Messer
  • Standmixer

Den Boden aus dem Backofen nehmen, den Kürbisbelag darauf gießen und glätten. In vorgeheiztem Backofen bei 180°C für ca. 40 - 45 Min. goldbraun backen. Auf Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Für ca. 6 - 8 h. oder über Nacht kalt stellen. Die Kokosmilch mindestens 6 h. kalt stellen. Dose auf den Kopf stellen, sodass das Kokoswasser zum Deckel läuft. Dose öffnen und das Wasser abgießen, die weiße Creme auskratzen und mit etwas Agavensirup luftig aufschlagen. Pie in Quadrate schneiden, mit Pecannüssen garnieren und mit Kokoscreme servieren. Guten Appetit!