Geschmorte Riesengarnelen

Geschmorte Riesengarnelen

93 Bewertungen

YoungA, Community Manager


„Wenn du auf der Suche nach einem einfach zu kochenden, leckeren Rezept bist, das den feinen Unterschied macht, dann ist das hier genau das Richtige. Man braucht kaum Zeit um diese schönen und unglaublich leckeren Garnelen zuzubereiten.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
5 g
Ingwer
1 Zehen
Knoblauch
10 g
Frühlingszwiebeln
300 g
Riesengarnelen (12-15 Stück, ungeschält)
3 EL
Rotwein
⅓ TL
Salz
½ TL
Zucker
2 EL
Sojasoße (hell)
1 TL
Sojasoße (dunkel)
1 TL
Kartoffelstärke
170 ml
Wasser
Pflanzenöl zum Anbraten
  • 5 g Ingwer
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 10 g Frühlingszwiebeln
  • 300 g Riesengarnelen (12-15 Stück, ungeschält)
  • 3 EL Rotwein
  • ⅓ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 2 EL Sojasoße (hell)
  • 1 TL Sojasoße (dunkel)
  • 1 TL Kartoffelstärke
  • 170 ml Wasser
  • Pflanzenöl zum Anbraten

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Kochlöffel
  • kleine Schüssel
  • Bratpfanne
  • Messer

Hierzu passt

Riesling, trocken, 2013
Rieslinge gelten als klare typische Weine mit starker Fruchtbetonung bei doch feingliedriger Eleganz. Sie sind lang im Abgang und universelle Menübegleiter, insbesondere für die leichte Küche und Meeresfrüchte.

Nährwerte pro Portion

kcal.
122
Eiweiß
15g
Fett
4g
Kohlenhydr.
3g

Schritt 1/5

Knoblauch fein hacken. Ingwer und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden.
  • 5 Ingwer
  • 1 Zehen Knoblauch
  • 10 Frühlingszwiebeln
  • Schneidebrett
  • Messer

Knoblauch fein hacken. Ingwer und Frühlingszwiebeln in feine Streifen schneiden.

Schritt 2/5

Etwas Pflanzenöl auf mittlerer Hitze in der Pfanne erwärmen. Garnelen hinzugeben und ca. 1 Min. von jeder Seite kurz anbraten bis sie sich rot verfärben.
  • 300 Riesengarnelen
  • Pflanzenöl zum Braten
  • Kochlöffel
  • Bratpfanne

Etwas Pflanzenöl auf mittlerer Hitze in der Pfanne erwärmen. Garnelen hinzugeben und ca. 1 Min. von jeder Seite kurz anbraten bis sie sich rot verfärben.

Schritt 3/5

Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Mit  Rotwein ablöschen. Mit Salz und Zucker würzen. Helle und dunkle Sojasoße hinzugeben.
  • 3 EL Rotwein
  •  TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 2 EL Sojasoße (hell)
  • 1 TL Sojasoße (dunkel)

Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Mit Rotwein ablöschen. Mit Salz und Zucker würzen. Helle und dunkle Sojasoße hinzugeben.

Schritt 4/5

Einen Teil des Wassers hinzugeben. Aufkochen lassen, Pfanne mit einem Deckel abdecken und für 3 - 4 Min. bei mittlerer Hitze weiterköcheln lassen.
  • 120 ml Wasser

Einen Teil des Wassers hinzugeben. Aufkochen lassen, Pfanne mit einem Deckel abdecken und für 3 - 4 Min. bei mittlerer Hitze weiterköcheln lassen.

Schritt 5/5

Kartoffelstärke im restlichen Wasser auflösen. Gut vermischen um Klumpen zu vermeiden, langsam der Soße beigeben. Noch einmal leicht aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Guten Appetit!
  • 1 TL Kartoffelstärke
  • 50 ml Wasser
  • kleine Schüssel

Kartoffelstärke im restlichen Wasser auflösen. Gut vermischen um Klumpen zu vermeiden, langsam der Soße beigeben. Noch einmal leicht aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Guten Appetit!