Gegrillte Gemüseplatte

Gegrillte Gemüseplatte

10 Bewertungen

Michael, Arzt und Familienvater


„Diese vegetarische Gemüseplatte ist eine fantastische Beilage bei jedem Grillfest!“

Aufwand

Einfach 👌
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1 Kolben
Mais
1
Paprika (rot)
1
Zucchini
1
Aubergine
1
Tomate
3 Zehen
Knoblauch
3 Zweige
Rosmarin
3 Zweige
Thymian
Olivenöl zum Marinieren
Salz
Pfeffer
Butter zum Servieren
Joghurtdips zum Servieren
  • 1 Kolben Mais
  • 1  Paprika (rot)
  • 1  Zucchini
  • 1  Aubergine
  • 1  Tomate
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • Olivenöl zum Marinieren
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter zum Servieren
  • Joghurtdips zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Grill
  • Grillzange
  • große Schüssel
  • Topf
  • Messer

Hierzu passt

Weißburgunder, trocken, 2012
Weißburgunder passen aufgrund ihrer erfrischenden Säure, dem Duft nach Kernobst und einer leicht vegetabilen Note gut zu leichten und sommerlichen Gerichten wie dieser Gemüseplatte.

Nährwerte pro Portion

kcal.
111
Eiweiß
4g
Fett
1g
Kohlenhydr.
22g

Schritt 1/5

Grill vorheizen. Den Mais putzen, harte Enden entfernen und portionieren. Die Maisstücke in kochendes Salzwasser geben und ca. 15 – 20 Min. kochen.
  • Salz
  • 1 Kolben Mais
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Messer

Grill vorheizen. Den Mais putzen, harte Enden entfernen und portionieren. Die Maisstücke in kochendes Salzwasser geben und ca. 15 – 20 Min. kochen.

Schritt 2/5

Den Deckel der Paprika abschneiden und würfeln. Das Kerngehäuse entfernen. Tomate, Zucchini und Aubergine in dicke Scheiben schneiden und jeweils den Strunk entfernen.
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 Tomate
  • Schneidebrett
  • Messer

Den Deckel der Paprika abschneiden und würfeln. Das Kerngehäuse entfernen. Tomate, Zucchini und Aubergine in dicke Scheiben schneiden und jeweils den Strunk entfernen.

Schritt 3/5

Paprika mit zerdrückter Knoblauchzehe, Thymian, Rosmarin und den Paprikawürfeln füllen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Schneidebrett
  • Messer

Paprika mit zerdrückter Knoblauchzehe, Thymian, Rosmarin und den Paprikawürfeln füllen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Schritt 4/5

In einer großen Schüssel die Auberginen- und Zucchinischeiben in Olivenöl marinieren. Grob gehackten Thymian und Rosmarin und sowie zerdrückte Knoblauchzehen hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.
  • 2 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • große Schüssel

In einer großen Schüssel die Auberginen- und Zucchinischeiben in Olivenöl marinieren. Grob gehackten Thymian und Rosmarin und sowie zerdrückte Knoblauchzehen hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.

Schritt 5/5

Mariniertes Gemüse auf den Grill legen und erneut salzen. Gemüse von beiden Seiten ca. 10 – 25 Min. garen und ab und zu wenden. Anschließend die Aubergine, Zucchini und Tomate aus der direkten Glut nehmen und weitere 2 – 5 Min. garen. Mit etwas Butter und Joghurtdip servieren.
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter zum Servieren
  • Joghurtdips zum Servieren
  • Grill
  • Grillzange

Mariniertes Gemüse auf den Grill legen und erneut salzen. Gemüse von beiden Seiten ca. 10 – 25 Min. garen und ab und zu wenden. Anschließend die Aubergine, Zucchini und Tomate aus der direkten Glut nehmen und weitere 2 – 5 Min. garen. Mit etwas Butter und Joghurtdip servieren.