Gebratenes Hähnchen in Honig-Ingwer-Sojasoße

Gebratenes Hähnchen in Honig-Ingwer-Sojasoße

27 Bewertungen

VC, Student


„Ich gebe meinen Gerichten gern einen asiatischen Twist und dies ist eines meiner Lieblingsrezepte. Habt ihr ein Rezept, das ihr auf Kitchen Stories veröffentlichen möchtet? Dann schickt es an community@kitchenstories.de“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
1
Hähnchenbrust
2 EL
Sojasoße
1 EL
Reisessig
1 TL
Honig
1 EL
frischer Ingwer
100 g
Udon-Nudeln
20 g
Petersilie
  • 1  Hähnchenbrust
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Honig
  • 1 EL frischer Ingwer
  • 100 g Udon-Nudeln
  • 20 g Petersilie

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Auflaufform
  • kleine Schüssel
  • kleiner Topf
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
347
Eiweiß
42g
Fett
3g
Kohlenhydr.
35g

Schritt 1/5

  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL Honig
  • kleine Schüssel

Sojasoße mit Reisessig und Honig mischen. Der Geschmack sollte vor allem sauer, dann salzig und süß sein.

Schritt 2/5

  • 1 Hähnchenbrust
  • Auflaufform

Hähnchenbrust in die Auflaufform legen. Wichtig! Die Größe der Form sollte perfekt der Größe der Hähnchenbrust angepasst sein, sodass sie komplett mit Soße bedeckt ist.

Schritt 3/5

  • 1 EL frischer Ingwer
  • Schneidebrett
  • Backofen
  • Messer

Ingwer (gehackt) auf die Hähnchenbrust geben. Soße darüber gießen. Ungefähr 40 Min. bei 180°C im Backofen braten.

Schritt 4/5

  • 100 Udon-Nudeln
  • kleiner Topf

Udon-Nudeln nach Packungsanleitung kochen (sollte nicht länger als 10 Min. dauern). Dann Udon-Nudeln mit kaltem Wasser abspülen.

Schritt 5/5

  • 20 Petersilie

Erst die Nudeln auf einen Teller geben, dann Hühnerbrust darauf legen und schließlich die Soße aus der Auflaufform darüber gießen. Mit Petersilie garnieren.