Frühlingspasta mit Erbsen und Minze

Frühlingspasta mit Erbsen und Minze

22 Bewertungen

Anna und Holger, derultimativekochblog

derultimativekochblog.com

„Ein herrlich leckeres Pastagericht, das man unter der Woche schnell und leicht zubereiten kann - vor allem an einem lauen Frühlingsabend!“

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
500 g
Pasta
500 g
Erbsen
20 g
Minze
1
rote Zwiebel
1
Zitrone (Abrieb und Saft)
3 Zehen
Knoblauch
200 g
Ziegenfrischkäserolle
150 ml
Pastawasser
100 g
Ziegenfrischkäse
Parmesan zum Servieren
Olivenöl
Salz
Pfeffer
  • 500 g Pasta
  • 500 g Erbsen
  • 20 g Minze
  • 1  rote Zwiebel
  • 1  Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 200 g Ziegenfrischkäserolle
  • 150 ml Pastawasser
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Parmesan zum Servieren
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Pfanne
  • feine Reibe
  • Topf
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
451
Eiweiß
24g
Fett
14g
Kohlenhydr.
56g

Sag Hallo zu deinem neuen liebsten Pastarezept!

Diese Frühlingspasta ist ein echtes Wohlfühlessen und trotzdem erfrischend. Mach dich bereit für nicht nur einen, nicht nur zwei, sondern gleich drei Käse-Sorten, die dich nach einem langen, kalten Winter in die Arme nehmen. Dieses Rezept liegt nicht schwer im Magen, macht trotzdem satt und gibt dir ausreichend Energie für deine ersten Frühlingsabenteuer! Wenn du gerade keine frischen Erbsen findest, kannst du natürlich auch tiefgekühlte Erbsen benutzen.