Bruschetta und Antipasti Crostinis

Bruschetta und Antipasti Crostinis

21 Bewertungen

Verena, Kitchen Stories


„Meine absolute Lieblingsvorspeise mit besonders leckeren Toppings.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
1
Baguette
7 EL
Olivenöl
1 Zehe
Knoblauch
2
Schalotten
12 g
Basilikum
2
Tomaten
1 EL
Balsamicoessig
2 TL
Zucker
100 g
Ziegenkäse
20 g
Honig
20 g
Pinienkerne
100 g
Parmaschinken
30 g
Rucola
15 g
Parmesan
Salz
Pfeffer
  • 1  Baguette
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2  Schalotten
  • 12 g Basilikum
  • 2  Tomaten
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 2 TL Zucker
  • 100 g Ziegenkäse
  • 20 g Honig
  • 20 g Pinienkerne
  • 100 g Parmaschinken
  • 30 g Rucola
  • 15 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • kleine Pfanne
  • Schneidebrett
  • 2 kleine Schüsseln
  • Pinsel
  • Sparschäler
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Messer

Hierzu passt

Prosecco
Der spritzig leichte Schaumwein kann gut gekühlt perfekt zu Finger-Food gereicht werden. Er harmoniert optimal mit der leicht säuerlichen Ziegenkäsearomatik und wirkt in Kombination mit Parmaschinken besonders animierend.

Nährwerte pro Portion

kcal.
449
Eiweiß
12g
Fett
24g
Kohlenhydr.
45g

Schritt 1/6

Backofen auf 180°C vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Min. backen.
  • 1 Baguette
  • 5 EL Olivenöl
  • Schneidebrett
  • Pinsel
  • Backofen
  • Backblech
  • Backpapier
  • Messer

Backofen auf 180°C vorheizen. Baguette in Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Min. backen.

Schritt 2/6

Für die Bruschetta-Crostini Knoblauch und Schalotten fein würfeln sowie das Basilikum in feine Streifen schneiden. Anschließend die Tomaten vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenso in Würfel schneiden.
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Schalotten
  • 12 Basilikum
  • 2 Tomaten
  • Schneidebrett
  • Messer

Für die Bruschetta-Crostini Knoblauch und Schalotten fein würfeln sowie das Basilikum in feine Streifen schneiden. Anschließend die Tomaten vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenso in Würfel schneiden.

Schritt 3/6

Knoblauch, Schalotten, Basilikum und Tomaten vermengen und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Drittel der gebackenen Brotscheiben verteilen.
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • kleine Schüssel

Knoblauch, Schalotten, Basilikum und Tomaten vermengen und mit Olivenöl, Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Drittel der gebackenen Brotscheiben verteilen.

Schritt 4/6

Für die Ziegenkäse-Crostini zunächst die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten.
  • 20 Pinienkerne
  • kleine Pfanne

Für die Ziegenkäse-Crostini zunächst die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun rösten.

Schritt 5/6

Ziegenkäse mit Honig und gerösteten Pinienkernen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf einen weiteren Teil der Baguettescheiben verteilen.
  • 100 Ziegenkäse
  • 20 Honig
  • kleine Schüssel

Ziegenkäse mit Honig und gerösteten Pinienkernen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse auf einen weiteren Teil der Baguettescheiben verteilen.

Schritt 6/6

Für die Parmaschinken-Crostini zunächst Rucola, dann Parmaschinken auf die restlichen Brotscheiben legen. Feine Hobel vom Parmesan schälen und obenauf geben. Zum Servieren eine Variation der Crostini zusammenstellen.
  • 100 Parmaschinken
  • 30 Rucola
  • 15 Parmesan
  • Sparschäler

Für die Parmaschinken-Crostini zunächst Rucola, dann Parmaschinken auf die restlichen Brotscheiben legen. Feine Hobel vom Parmesan schälen und obenauf geben. Zum Servieren eine Variation der Crostini zusammenstellen.