Brasilianisch inspirierte Feijoada

Brasilianisch inspirierte Feijoada

11 Bewertungen

Sarah, Community Managerin


„Feijoada ist ein Eintopf mit schwarzen Bohnen und ein absolutes Traditionsgericht in Brasilien, normalerweise serviert mit Maniok oder Reis. Der Eintopf ist perfekt für einen geselligen Abend mit Freunden.“

Aufwand

Hard 💪
120
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
600
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
500 g
schwarze Bohnen
4
Bratwürste
300 g
Kassler
300 g
Bauchspeck
300 g
Rind
1 Zehe
Knoblauch
2
Zwiebeln (klein)
1 EL
Tomatenmark
100 ml
Rotwein
1½ l
Wasser
1
Lorbeerblatt
600 g
Maniokmehl
6 EL
Butter (aufgeteilt)
Orangen zum Servieren
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer
  • 500 g schwarze Bohnen
  • 4  Bratwürste
  • 300 g Kassler
  • 300 g Bauchspeck
  • 300 g Rind
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2  Zwiebeln (klein)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 1½ l Wasser
  • 1  Lorbeerblatt
  • 600 g Maniokmehl
  • 6 EL Butter (aufgeteilt)
  • Orangen zum Servieren
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz
  • Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • 2 Schüsseln
  • Kochlöffel
  • 2 große Pfannen
  • großer Topf
  • Messer
  • Holzspatel

Hierzu passt

Merlot/Cabernet Sauvignon
Eine brasilianische Interpretation dieses klassischen Bordeaux-Weins bietet sich hier an. Der kraftvolle Rotwein bildet einen guten Gegenpol zu dem herzhaften Gericht. Die ideale Trinktemperatur liegt bei 12 – 14°C und offenbart die besondere Fruchtigkeit.

Nährwerte pro Portion

kcal.
1381
Eiweiß
47g
Fett
91g
Kohlenhydr.
75g

Schritt 1/9

Schwarze Bohnen in eine Schüssel geben. Mit reichlich Wasser bedecken und ca. 8 – 10 h einweichen lassen.
  • 500 schwarze Bohnen
  • Schüssel

Schwarze Bohnen in eine Schüssel geben. Mit reichlich Wasser bedecken und ca. 8 – 10 h einweichen lassen.

Schritt 2/9

Bohnen abgießen, abspülen und beiseitestellen. Bratwürste in Scheiben schneiden. Kassler und Bauchspeck würfeln. Rindfleisch in Stücke schneiden.
  • 4 Bratwürste
  • 300 Kassler
  • 300 Bauchspeck
  • 300 Rind
  • Schneidebrett
  • Messer

Bohnen abgießen, abspülen und beiseitestellen. Bratwürste in Scheiben schneiden. Kassler und Bauchspeck würfeln. Rindfleisch in Stücke schneiden.

Schritt 3/9

Knoblauch fein hacken. Zwiebeln würfeln.
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Zwiebeln

Knoblauch fein hacken. Zwiebeln würfeln.

Schritt 4/9

Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Rindfleisch darin bei mittlerer Hitze ca. 4 – 6 Min. braun anbraten. Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten. Dann mit Rotwein ablöschen und einkochen, bis ein Drittel der Flüssigkeit verdampft ist.
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Kochlöffel
  • großer Topf

Pflanzenöl in einem großen Topf erhitzen. Rindfleisch darin bei mittlerer Hitze ca. 4 – 6 Min. braun anbraten. Tomatenmark hinzufügen und mit anrösten. Dann mit Rotwein ablöschen und einkochen, bis ein Drittel der Flüssigkeit verdampft ist.

Schritt 5/9

Mit Salz und Pfeffer würzen und Wasser aufgießen. Lorbeerblatt hinzugeben und alles ca. 25 – 30 Min. köcheln lassen.
  •  Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer

Mit Salz und Pfeffer würzen und Wasser aufgießen. Lorbeerblatt hinzugeben und alles ca. 25 – 30 Min. köcheln lassen.

Schritt 6/9

Schwarze Bohnen, Kassler, Bauchspeck und Bratwurst hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 45 – 60 Min. köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind und die Soße leicht eingedickt ist.

Schwarze Bohnen, Kassler, Bauchspeck und Bratwurst hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 45 – 60 Min. köcheln lassen, bis die Bohnen gar sind und die Soße leicht eingedickt ist.

Schritt 7/9

Kurz vor dem Servieren das Maniokmehl in einer großen, fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis es leicht braun ist. Beiseitestellen.
  • 600 Maniokmehl
  • große Pfanne
  • Holzspatel

Kurz vor dem Servieren das Maniokmehl in einer großen, fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, bis es leicht braun ist. Beiseitestellen.

Schritt 8/9

Ein Drittel der Butter in eine Pfanne geben. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und ca. 3 – 4 Min. bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Dann geröstetes Maniokmehl hinzugeben und gut verrühren. Für weitere 1 – 2 Min. kochen lassen.
  • 2 EL Butter
  • große Pfanne
  • Holzspatel

Ein Drittel der Butter in eine Pfanne geben. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und ca. 3 – 4 Min. bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Dann geröstetes Maniokmehl hinzugeben und gut verrühren. Für weitere 1 – 2 Min. kochen lassen.

Schritt 9/9

Maniokmehl und Zwiebeln in eine Schüssel geben. Restliche Butter hineinkneten. Feijoada mit gebuttertem Maniokmehl und frischen Orangenscheiben servieren.
  • 4 EL Butter
  • Orangen zum Servieren
  • Schüssel

Maniokmehl und Zwiebeln in eine Schüssel geben. Restliche Butter hineinkneten. Feijoada mit gebuttertem Maniokmehl und frischen Orangenscheiben servieren.